Hebel-Apotheke, Center-Apotheke, Schlössle-Apotheke

Philipp Lahm: „Der sportliche Ehrgeiz ist noch da“

Weltmeisterkapitän, DFB-Ehrenspielführer, Deutscher Meister, Champions-League-Gewinner: Philipp Lahm hat im Fußball alles erreicht. Als Sportler weiß er, wie wichtig regelmäßige Bewegung für die Gesundheit ist. Zu lesen in der aktuellen Ausgabe des Apotheken Magazins.

„Sitzen ist das neue Rauchen“ heißt es etwa in seinem neuen Buch „Gesund kann jeder!“. Was meint er damit? „In der Pandemie haben wir gelernt, wie viel man eigentlich sitzt. Durch Homeoffice fiel dann noch der Weg zur Arbeit weg. Der Mensch braucht aber Bewegung und Abwechslung. Schon kleine Tricks können helfen. Beispielsweise setze ich mir, wenn ich zu Hause telefoniere, meine Smartphone-Kopfhörer auf und laufe herum. Auch in der Mittagspause kann man sich bewegen, da reicht schon ein Spaziergang ums Haus. Am besten baut man das in die tägliche Routine ein und setzt sich erreichbare Ziele.“

Zwei- bis dreimal in der Woche treibt Lahm Sport, spielt Tennis und geht zum Golfen und Joggen. Der ehemalige Spitzensportler sieht die regelmäßigen Bewegungseinheiten als Ausgleich für seinen Berufsalltag. Der Ehrgeiz sei freilich noch da. „Beim Tennis will ich mich verbessern und freue mich natürlich, wenn ich mal gegen meinen ehemaligen Mannschaftskollegen Andi Ottl gewinne. Auch beim Golf feile ich an meiner Technik, um mein Handicap immer unter zehn zu halten.“ Die Freude an der Bewegung dürfe jedoch nicht zu kurz kommen.

In diesem Kontext steht auch seine Stiftung für Sport und Bildung für Kinder und Jugendliche. „Die Stiftung habe ich mit meinem Team bereits 2007 gegründet. 2009 fand dann das erste ‘Philipp Lahm Sommercamp’ statt. Es ist für 10- bis 13-Jährige gedacht, und an dem Konzept waren Fachleute aus Pädagogik und Ernährungswissenschaften beteiligt. In dem Camp geht es um Bewegung und Ernährung, aber das vielleicht wichtigste Thema im Programm ist die Persönlichkeitsentwicklung: Was ist erstrebenswert im Leben? Wie kann ich mit anderen kooperieren, wie gehe ich mit anderen um?“

Außerdem in diesem Heft: Atemprobleme: Plötzlich ohne Luft +++ Eine gute Nacht! +++ Ein Stoma ist auch eine Chance

> Mehr darüber lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Apotheken Magazins