Hebel-Apotheke, Center-Apotheke, Schlössle-Apotheke

Diabetes & Psyche: Wenn die Seele Hilfe braucht

Angst vor Unterzuckerung, Frust über die pausenlose Selbstdisziplin oder sogar Depressionen: Diabetes kann die menschliche Seele stark unter Druck setzen. Auswege aus dem Dilemma zeigt nun die aktuelle Ausgabe der Neue Apotheken IllustriertenDiabetes extra auf. Das psychische Wohlbefinden ist bei Menschen mit Diabetes im Vergleich zur Allgemeinbevölkerung reduziert: Zu diesem Ergebnis kommt eine umfassende Studie …

Mehr

So lange sind Rezepte gültig

Rezepte haben abhängig von ihrer Farbe eine unterschiedlich lange Gültigkeitsdauer. Die Neue Apotheken Illustrierte erklärt in ihrer aktuellen Ausgabe, wie lange welches gültig ist. »Patientinnen und Patienten sind immer auf der sicheren Seite, wenn sie mit dem Rezept umgehend in eine Apotheke kommen, also direkt am Tag der Ausstellung oder ein, zwei Tage danach«, sagt …

Mehr

Zeit für moderne Diabetes-Medikamente

Hohe Blutzuckerwerte können auf Dauer Blutgefäße, Herz und Nieren schädigen. Moderne Diabetes-Medikamente senken das Risiko für solche Folgeschäden. Die Neue Apotheken Illustrierte stellt sie in ihrer aktuellen Ausgabe vor.   Menschen, die wegen Typ-2-Diabetes in ärztlicher Behandlung sind, kennen oft zwei Wirkstoffe, die den Blutzucker senken: Metformin und Insulin. Wenngleich es schon seit vielen Jahren noch …

Mehr

Was man zum Leben braucht: gesunde Mischkost

Eine vollwertige Ernährung erfordert eine Mischung unterschiedlichster Nährstoffe – in größerer Menge vor allem Eiweiß, Fett und Kohlenhydrate. Daraus beziehen wir Energie und Baustoffe gleichermaßen. Wie man sich damit in ausreichender Menge versorgen kann, erklärt die Neue Apotheken Illustrierte in ihrer aktuellen Ausgabe.  Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung hat 10 Regeln für eine gesunde Mischkost …

Mehr

Beim Herzrhythmus im Takt bleiben

Unser Herz verrichtet unaufgeregt seinen Dienst, pumpt und entspannt sich, ein ums andere Mal, viele Jahre lang. Was es ernstlich aus dem Takt bringt, hat die Neue Apotheken Illustrierte in ihrer aktuellen Ausgabe zusammengefasst.  Aufregung, Stress, Verliebtsein: Auch bei gesunden Menschen kommt das Herz manchmal kurz aus dem Takt. Im Prinzip ist das nichts Ungewöhnliches. …

Mehr

Blutzucker: Achtung bei Infekten

Ob Erkältung oder Magen-Darm-Probleme: Wenn der Körper mit einer Krankheit beschäftigt ist, spielen oft die Blutzuckerwerte verrückt. Was dann zu tun ist, verrät die Neue Apotheken Illustrierte in ihrer aktuellen Ausgabe. Hohe Zuckerwerte treten teilweise schon auf, bevor sich die ersten Symptome einer Erkältung zeigen. Je heftiger die Infektion, desto stärker kann auch der Blutzucker …

Mehr

Autounfall durch Medikamente?

Es existiert keine allgemeingültige Regel, wann man sich nach der Einnahme von Medikamenten hinters Steuer setzen darf. Vielmehr ist jeder Fahrer selbst dafür verantwortlich, die eigene Verkehrstüchtigkeit zu prüfen. Die Redaktion der Neuen Apotheken Illustrierten hat für ihre aktuelle Ausgabe recherchiert, bei welchen Medikamenten es Probleme geben könnte.   Schlaftabletten und Beruhigungsmittel bilden eine schlechte Grundlage, …

Mehr

Diabetes & Psyche: Wenn die Seele Hilfe braucht

Angst vor Unterzuckerung, Frust über die pausenlose Selbstdisziplin oder sogar Depressionen: Diabetes kann die menschliche Seele stark unter Druck setzen. Auswege aus dem Dilemma zeigt nun die aktuelle Ausgabe der Neuen Apotheken Illustrierten extra auf.  Das psychische Wohlbefinden ist bei Menschen mit Diabetes im Vergleich zur Allgemeinbevölkerung reduziert: Zu diesem Ergebnis kommt eine umfassende Studie …

Mehr

Mehr Grippe-Impfungen dank Apotheken

Die Bereitschaft, sich gegen die echte Grippe impfen zu lassen, ist in Deutschland alles andere als groß. Wie zahlreiche Apotheken in Nordrhein dazu beitragen, die Durchimpfung gegen Grippeviren zu erhöhen, erzählt Thomas Preis, Vorsitzender des Apothekerverbandes Nordrhein, in der aktuellen Ausgabe der Neuen Apotheken Illustrierten.  Schutzimpfung aus der Apotheke: Seit Oktober 2020 nehmen rund 250 …

Mehr

Diabetes ist auch Hautsache

Menschen mit Diabetes haben überdurchschnittlich häufig Auffälligkeiten oder Schädigungen der Haut vorzuweisen. Eine gute Blutzuckereinstellung kann helfen, die Haut zu schützen. Welche Streicheleinheiten die Haut sonst noch braucht, darüber berichtet die Neue Apotheken Illustrierte in ihrer aktuellen Ausgabe.  »Hautbeschwerden treten nicht erst in einem späten Stadium auf, sondern bereits bei erhöhten Blutzuckerwerten im prädiabetischen Stadium«, …

Mehr