Hebel-Apotheke, Center-Apotheke, Schlössle-Apotheke

Mittagsschlaf senkt den Blutdruck

Ein Nickerchen am Tag hat eine erstaunliche Wirkung auf den Körper. © shutterstock Mo. 18. März 2019 Wer nach dem Mittagessen ein Nickerchen macht, braucht kein schlechtes Gewissen zu haben. Im Gegenteil: Man tut damit etwas für die Gesundheit, denn ein Mittagsschlaf reduziert den Blutdruck ähnlich stark wie Medikamente oder Änderungen des Lebensstils, beispielsweise das …

MehrMittagsschlaf senkt den Blutdruck

Neue Cholesterinsenker für Patienten, die keine Statine vertragen

Ein ungünstiger Cholesterinspiegel kann dem Körper schaden. Mit einem Bluttest lässt sich herausfinden, ob die Werte in Ordnung sind. © shutterstock Mo. 18. März 2019 Für manche Menschen sind Statine zur Senkung des Cholesterinspiegels nicht geeignet, weil sie unter Nebenwirkungen leiden oder Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten zu befürchten sind. Der Wirkstoff Bempedonsäure könnte hier eine …

MehrNeue Cholesterinsenker für Patienten, die keine Statine vertragen

Späte Vaterschaft birgt Risiken für Mutter und Kind

Mütter und Väter in Deutschland werden immer älter. Dadurch steigt auch das Risiko für Komplikationen. © shutterstock Mo. 18. März 2019 Nicht nur das Alter der Mutter ist für den Verlauf einer Schwangerschaft entscheidend. Neue Forschungen belegen, dass auch das Alter des Vaters das Risiko für Fehlbildungen und Entwicklungsstörungen des Nachwuchses beeinflusst. Ebenso erleiden Partnerinnen …

MehrSpäte Vaterschaft birgt Risiken für Mutter und Kind

Biotin-Präparate können Bluttest verfälschen

Biotin soll Haut, Haare und Nägel stärken und ist häufig Bestandteil von Nahrungsergänzungsmitteln. © Shutterstock Sa. 16. März 2019 Die Einnahme von Biotin als Nahrungsergänzungsmittel könnte manche klinischen Laboruntersuchungen beeinflussen, zum Beispiel den Troponin-Test zur Herzinfarkt-Diagnose. Darüber informiert jetzt die Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker (AMK). Anzeige Biotin-Präparate können offenbar Laborergebnisse gefährlich verfälschen. Darauf weist die …

MehrBiotin-Präparate können Bluttest verfälschen

Herzinfarkt bei Frauen: Bauchschmerzen sind ein Warnzeichen

Starke Schmerzen im Oberbauch, Übelkeit und Erbrechen: Solche Herzinfarkt-Symptome können leicht mit einem Magen-Darm-Infekt verwechselt werden. © shutterstock Fr. 15. März 2019 Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind in Deutschland nach wie vor die führende Todesursache bei Frauen. Viele Todesfälle könnten sich vermeiden lassen, wenn die Symptome richtig gedeutet werden. Gerade bei Frauen fehlen jedoch oft klassische Alarmsignale wie …

MehrHerzinfarkt bei Frauen: Bauchschmerzen sind ein Warnzeichen

Tabuerkrankungen: Peinlich gibt’s nicht!

In der aktuellen Ausgabe der Neuen Apotheken Illustrierten startet die neue Serie „Tabuerkrankungen: Peinlich gibt’s nicht!“ © NAI Fr. 15. März 2019 Die aktuelle Ausgabe der Neuen Apotheken Illustrierten vom 15. März 2019 liegt in vielen Apotheken bereit. Hier startet die neuen Serie “Tabuerkrankungen: Peinlich gibt’s nicht” mit dem ersten Teil zum Thema Blasenschwäche. Anzeige …

MehrTabuerkrankungen: Peinlich gibt’s nicht!

Helfen Stehpulte gegen Übergewicht?

Im Stehen zu arbeiten, soll die Gesundheit fördern. Das Körpergewicht lässt sich auf diese Weise jedoch nicht reduzieren. © shutterstock Fr. 15. März 2019 In vielen Büros haben höhenverstellbare Schreibtische Einzug gehalten, die das Arbeiten sowohl im Sitzen als auch im Stehen ermöglichen. Das soll Arbeitnehmer vor gesundheitlichen Schäden durch zu langes Sitzen schützen. Mittlerweile …

MehrHelfen Stehpulte gegen Übergewicht?

Psychische Probleme bei Jüngeren steigen

Immer mehr junge Menschen leiden an Depressionen und anderen psychischen Problemen. © shutterstock Fr. 15. März 2019 Schwere Depressionen haben bei jungen Amerikanern im letzten Jahrzehnt deutlich zugenommen, ohne dass bei älteren Erwachsenen ein ähnlicher Anstieg zu beobachten war. Möglicherweise ist dies auf die zunehmende Verwendung digitaler Medien zurückzuführen, glauben Forscher. Anzeige Die Zahl junger …

MehrPsychische Probleme bei Jüngeren steigen

Zu viel Hygiene fördert resistente Keime

In besonders sterilen Umgebungen, wie etwa der Intensivstation eines Krankenhauses, bilden sich eher resistente Keime. © shutterstock Do. 14. März 2019 In einer sehr sterilen Umgebung finden sich weniger Keime. Offenbar begünstigt dies jedoch die Bildung von resistenten Erregern, wie Forscher des Instituts für Umweltbiotechnologie der TU Graz herausgefunden haben. Anzeige Antibiotika-Resistenzen sind eine globale …

MehrZu viel Hygiene fördert resistente Keime

Auch über 75-Jährige profitieren von Cholesterin-Senkern

Zu hohe Cholesterinwerte erhöhen das Risiko für einen Herzinfarkt oder Schlaganfall. © shutterstock Do. 14. März 2019 Statine zur Senkung des Cholesterinspiegels werden meistens jüngeren Menschen verschrieben, weil sie ihre volle Wirkung erst nach mehreren Jahren entfalten. Aus einer Übersichtsarbeit in dem Fachmagazin Lancet geht nun hervor, dass ältere Menschen ebenfalls von der Behandlung profitieren, …

MehrAuch über 75-Jährige profitieren von Cholesterin-Senkern