Hebel-Apotheke, Center-Apotheke, Schlössle-Apotheke

Interview Nelson Müller: „Es ist nicht gesund, ständig Fleisch zu essen“

An Weihnachten bestimmt meist die Tradition darüber, welche Speisen auf den Tisch kommen. Wie schafft man es, dass nicht alles wieder so schwer im Magen liegt wie vergangenes Jahr? Das Apotheken Magazin hat bei Nelson Müller nachgefragt.  Die Deutschen essen zu viel, zu fettig und zu viel Fleisch. Dessen ist sich Nelson Müller bewusst und …

Mehr

Wohlbefinden riechen

Es ist erstaunlich: Düfte und unser Riechvermögen sind für unsere Gesundheit und Wohlbefinden von zentraler Bedeutung. Darauf macht der HNO-Arzt Dr. Bernhard Junge-Hülsing in der aktuellen Ausgabe des Apotheken Magazins aufmerksam. „Riechen ist einer von fünf Sinnen, die uns die Wahrnehmung der umgebenden Welt ermöglichen. Das Riechen ist über das Stammhirn und die Riechrinde im …

Mehr

Die vierte Seite der Zähne

Kaufläche, Vorder- und Hinterseite: Da kommt die Zahnbürste gut hin. Doch zur richtigen Mundhygiene gehört auch die Reinigung der Zahnzwischenräume. Das Apotheken Magazin erklärt in der aktuellen Ausgabe, wie es geht. Auf den ersten Blick ist der Mundraum übersichtlich. Hier das rote Zahnfleisch, dort die weißen Zähne. „Bei näherer Betrachtung entdeckt man allerdings schwer erreichbare …

Mehr

Den Zucker besiegen

Einmal Diabetes – immer Diabetes? Das ist nicht zwingend der Fall. In der aktuellen Ausgabe des Apotheken Magazins Diabetes erläutern führende Experten, wie sich Typ-2-Diabetes schon heute zurückdrängen lässt und an welchen neuen Möglichkeiten für Typ-1-Diabetes geforscht wird. Beim Typ-1-Diabetes reicht Abnehmen nicht, um die Stoffwechselstörung in den Griff zu bekommen. Denn Übergewicht gehört nicht …

Mehr

Raúl Krauthausen: „Ich bin wie jeder andere Mensch“

Raúl Krauthausen setzt sich als Inklusions-Aktivist dafür ein, dass Menschen mit Behinderung ganz selbstverständlich zur Gesellschaft gehören. Wo er dabei in Deutschland Nachholbedarf sieht, hat er dem Apotheken Magazin in der aktuellen Ausgabe erzählt. Die Behinderten-Arbeit in Deutschland krankt laut Krauthausen daran, dass Behinderte zu wenig in die Entscheidungsfindung einbezogen werden. „Das Problem in Deutschland …

Mehr

Vitamine und Co.: Wer braucht mehr?

Brauchen wir eine Ergänzung unserer Ernährung, um ausreichend mit Vitaminen und Mineralstoffen versorgt zu sein? Das Apotheken Magazin gibt in seiner aktuellen Ausgabe Antworten. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) positioniert sich klar und sagt: „Nein“. Wer sich ausgewogen nach den zehn Grundregeln der DGE ernährt, versorgt sich ausreichend mit allem, was der Körper braucht. …

Mehr

Fußball-WM: Die Mannschaftsapotheke ist bereit

Am 20. November 2022 beginnt die Fußball-Weltmeisterschaft in Katar. Nicht nur die Fußballer haben sich vorbereitet. Professor Dr. Tim Meyer, Mannschaftsarzt der deutschen Fußball-Nationalmannschaft, hat dem Apotheken Magazin erzählt, wie es um die Mannschaftsapotheke bestellt ist.  Herr Professor Dr. Meyer, ist die Mannschaftsapotheke für die WM schon komplett?Meyer: Eigentlich ja. Es ist so, dass ich mit …

Mehr

Den Zucker besiegen

Einmal Diabetes – immer Diabetes? Das ist nicht zwingend der Fall. In der aktuellen Ausgabe des Apotheken Magazins Diabetes erläutern führende Experten, wie sich Typ-2-Diabetes schon heute zurückdrängen lässt und an welchen neuen Möglichkeiten für Typ-1-Diabetes geforscht wird. Beim Typ-1-Diabetes reicht Abnehmen nicht, um die Stoffwechselstörung in den Griff zu bekommen. Denn Übergewicht gehört nicht …

Mehr

Peter Maffay: „Ich bin nicht unverletzlich“

Viele Jahre seiner Karriere lebte Peter Maffay (73), wie man sich das von einem Rock ’n’ Roller vorstellt: Zigaretten und Whisky immer in Reichweite. Wie er rechtzeitig die Reißleine ziehen konnte, erzählte er dem Apotheken Magazin in der aktuellen Ausgabe. Jahrzehntelang verschwendete Peter Maffay keinen Gedanken an Alter und Krankheit, hielt sich für unverwundbar. „Lange …

Mehr

Die besten Tipps für gesunde Blutzuckerwerte

Gesunde Gewohnheiten können dazu beitragen, die Blutglukose-Werte in normale Bahnen zu lenken und Blutzuckerspitzen zu vermeiden. Ab heute also nur noch Askese? Eindeutig nein, meint das Apotheken Magazin in seiner aktuellen Ausgabe. Ein Typ-2-Diabetes entwickelt sich oft schleichend. Unbemerkt kommt es mit der Zeit zu erhöhten Blutglukose-Werten, obwohl die Bauchspeicheldrüse zunächst noch ausreichend – manchmal …

Mehr